Swiss Life Asset Managers erwartet weiterhin tiefe Renditeaufschläge und stabile Zinsen. Sie hält an der Übergewichtung von Kreditrisiken und kurzen Laufzeiten fest.

Trotz beispiellosem Wirtschaftseinbruch war 2020 ein gutes Jahr für Anleger in Anleihen. Die Renditeaufschläge von Unternehmensanleihen sind fast wieder so eng wie vor der Krise. Erstmals entschädigen die geringen Gesamtrenditen die Anleger in US-Unternehmensanleihen nicht mehr für die erwartete Inflation.

Anleihen mit negativer Rendite belaufen sich inzwischen auf Rekordhöhe. Swiss Life Asset Managers hält es für möglich, dass sie sich wegen der expansiven Geld- und Fiskalpolitik in Industrieländern noch weiter verteuern könnten. Beschleunigtes globales Wirtschaftswachstum, in Geldmarktfonds geparkter Cash sowie technische und fundamentale Faktoren dürften für eine weitere Renditekompression sorgen.

Swiss Life Asset Managers geht davon aus, dass die positive Entwicklung tiefer Renditeaufschläge und stabiler Zinsen in den kommenden drei Monaten andauern wird. Trotz gestiegener Risiken hält sie an der Übergewichtung von Kreditrisiken und kurzen Durationen fest.

Das könnte Sie auch interessieren

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte November/Dezember 2021

11.11.2021

Research Reports

Konjunktur-3840x2160

Konjunktur

Perspektiven Konjunktur November/Dezember 2021

11.11.2021

Research Reports

Back view image of young lady outdoors walking on bicycle on the street.

Real Assets

Der European Thematic Cities Index von Swiss Life Asset Managers

19.10.2021

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte Oktober 2021

08.10.2021