Höheres Impftempo dürfte in Kontinentaleuropa für eine Stimmungsaufhellung im zweiten Quartal sorgen. Die USA mausern sich 2021 dank Impffortschritt und Fiskalstimuli zur Lokomotive der Weltwirtschaft. Temporärer Inflationsschub im zweiten Quartal aufgrund Energiepreisen und wirtschaftlicher Normalisierung.

Grafik des Monats

Economics_Chart_0421_DE

Am 11. März setzte Joe Biden seine Unterschrift unter den USD 1.9 Billionen schweren «American Rescue Plan», und bereits einige Tage danach wurden die ersten «Stimulus Checks» dieses Konjunkturprogramms
an US-Haushalte versendet. Ein Teil der Gelder landet üblicherweise direkt im Konsum, was Importe anheizen wird und das chronische Leistungsbilanzdefizit der USA weiter ausweiten wird. US-Fiskalstimulus ist
damit immer auch ein Konjunkturprogramm für die ganze Welt. Am stärksten davon profitieren werden die Nachbarländer, gefolgt von exportorientierten Volkswirtschaften in Europa und Asien – darunter in bester
Position die Schweiz, wo Exporte in die USA rund 6% der Wirtschaftsleistung ausmachen.

Das könnte Sie auch interessieren

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte November/Dezember 2021

11.11.2021

Research Reports

Konjunktur-3840x2160

Konjunktur

Perspektiven Konjunktur November/Dezember 2021

11.11.2021

Research Reports

Back view image of young lady outdoors walking on bicycle on the street.

Real Assets

Der European Thematic Cities Index von Swiss Life Asset Managers

19.10.2021

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte Oktober 2021

08.10.2021